Sonderlehrgang "Schweißtechnik für Bauingenieure und Prüfingenieurskandidaten"

In Absprache mit der Obersten Bauaufsichtsbehörde Hamburg bietet die SLV Nord in Kooperation mit dem VPI einen Sonderlehrgang „Schweißtechnik für Bauingenieure und Prüfingenieurkandidaten“ an.

Dieser wird als Nachweis über Kenntnisse im Schweißen anerkannt, z. B. bei der Bewerbung zum Prüfingenieur in der Fachrichtung Stahlbau.

Inhalte u.a.:
•Allgemeine Einführung in die Schweißtechnik
•Schweißprozesse
•Praktische Vorführungen der Schweißprozesse
•Herstellung und Bezeichnung der Stähle
•Gefüge und Eigenschaften reiner Metalle
•Legierungen
•Feinkornbaustähle, korrosionsbeständige Stähle
•Rissbildung in Schweißverbindungen
•Schutzschichten
•Aluminium
•Metallografische Übungen
•Gestaltung und Darstellung von Schweißverbindungen
•Grundlagen der Schweißnahtberechnung
•Verhalten geschweißter Verbindungen
•Qualitätssicherung
•Qualitätskontrolle
•Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
•Bauregelliste
•Bauproduktengesetze Zulassungsbedingungen

Dauer: ca. 120 Stunden mit abschließender Prüfung
Termine 2016: 03.03., 08.03., 10.03., 17.03., 22.03., 24.03., 31.03., 05.04., 07.04.,
14.04., 19.04., 21.04., 28.04., 03.05., 12.05., 17.05., 19.05., 26.05., 31.05., 02.06.,
09.06., 14.06., 16.06., 23.06., 28.06., 30.06. -Sommerpause- 06.09., 08.09., 15.09.,
20.09., 22.09., 29.09., 04.10., 06.10., 20.10.

Der Unterricht findet dienstags und donnerstags in der Zeit von 17.00 – 20.40 Uhr
statt. Die Samstage 10.09., 24.09. und 08.10. werden als „Pufferzeiten“ benötigt, hier
würde der Unterricht ganztags stattfinden, wenn nötig.
Weitere Informationen über die Teilnahmebedingungen und den Lehrgang können Sie im Folgenden herunterladen:

Datei zum Herunterladen: 

PDF icon 151117_infoblatt_bau_pruefingsm.pdfPDF icon teilnahmebedingungen.pdfPDF icon theorielehrgang.pdf