Video-Links zur neuen eVergabe, wie in der Informationsveranstaltung am 24. September 2018 vorgestellt

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 24. September 2018 stellten Ivy Gumprecht und Kirsten Spann von Schulbau Hamburg und Gebäudemanagement Hamburg GmbH in Kooperation mit Herrn Koops aus der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen die eVergabe-Anwendung „eVa“ vor, wie sie in Hamburg von allen Dienststellen inkl. Landesbetrieben und einigen öffentlichen Unternehmen genutzt wird.

ZEBAU: Call for Papers – Konferenzbeiträge gesucht! | Effiziente Gebäude 2019 in Hamburg

Ob zukunftsweisendes Projekt, innovative Technologie oder integrales Planungskonzept: Bis zum 15. März 2019 können sich interessierte AkteurInnen aus den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik, Stadtplanung, Wissenschaft und Forschung, Wohnungs- und Energiewirtschaft sowie Industrie und Handwerk für einen Vortrag auf der Fachkonferenz Effiziente Gebäude 2019 der ZEBAU GmbH bewerben.

Veranstaltung der Patriotischen Gesellschaft: "Wie nachhaltig bewegt sich Hamburg 2030? – Mobilitätskonzepte der Zukunft"

Ist Hamburg auf dem richtigen Weg? Andere Städte machen es vor, z.B. Zürich, Wien, Kopenhagen oder Bremen. Zum einem werden im öffentlichen Nahverkehr Jahrestickets für 365 Euro angeboten. Zum anderen werden Velorouten geschaffen, die direkt in die Stadt führen, schnell und sicher. Hier hinkt Hamburg hinterher.

Informationsveranstaltung zur neuen eVergabe am 24. September 2018

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 24. September 2018 stellten Ivy Gumprecht und Kirsten Spann von Schulbau Hamburg und Gebäudemanagement Hamburg GmbH in Kooperation mit Herrn Koops aus der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen die eVergabe-Anwendung „eVa“ vor, wie sie in Hamburg von allen Dienststellen inkl. Landesbetrieben und einigen öffentlichen Unternehmen genutzt wird.

Workshop der Architektenkammer und der Ingenieurkammer „Hamburg 2050. Die Zukunft gestalten!“

Am 8. und 9. September richteten die Hamburgische Architektenkammer und die Hamburgische Ingenieurkammer - Bau den Workshop „Hamburg 2050. Die Zukunft gestalten!“ aus, in dem Fachleute zahlreicher Disziplinen gemeinsam Szenarien für Hamburg im Jahr 2050 entwickelten, die erste Antworten auf die Zukunftsfragen der Stadtentwicklung geben.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite