Veranstaltungshinweis: Fachveranstaltungen der ZEBAU zum Thema Energieeffizientes Bauen

„Praxiserfahrungen energieeffizienter Bauprojekte – Erkenntnisse aus der Rückschau“ am 15. Februar 2017
„Energetische Modernisierung von Backsteinfassaden – Zwischen gestalterischem Anspruch und energetischer Herausforderung“ am 28. Februar 2017

Praxiserfahrungen energieeffizienter Bauprojekte – Erkenntnisse aus der Rückschau

Die Entwicklung steigender energetischer Anforderungen an Gebäude und bevorstehende Novellierungen im Ordnungsrecht verlangen nach dem aufmerksamen Blick auf bereits gebaute Beispiele und die Erfahrungen mit den dort umgesetzten Lösungen. Welche Erkenntnisse aus Planung, Bau, Betrieb und Monitoring können gezogen und auf Folgeprojekte übertragen werden?

Dieser Fachkreis hinterfragt Projekte der letzten Jahre und beleuchtet die Erfahrungen der Betriebsjahre. Welche Empfehlungen können die Akteure für Folgeprojekte geben?

Datum Mittwoch, 15. Februar 2017, 16.00-19.00 Uhr
Treffpunkt Konferenzzentrum der Behörde für Umwelt und Energie, Neuenfelder Str. 19, 21109 Hamburg

Infos und kostenfreie Anmeldung http://www.zebau.de/veranstaltungen/fachkreise-effizient-bauen/energieef…

Vorgemacht: Bauen und Wohnen mit Eisspeichertechnologie – Rückblick und Betriebserfahrungen
Moritz Pfannkuch, Viessmann Eis-Energiespeicher GmbH

Hingesehen: Erkenntnisse in der Bestandsmodernisierung
Verena Michalek, proklima Hannover

Nachgehakt: Hat sich das Konzept „Passivhaus“ bewährt? Erfahrungen nach einigen Jahren Betrieb
Joachim Reinig, Plan-R-Architektenbüro, Hamburg

Abschlussdiskussion: Der Weg zu mehr Energieeffizienz: Steigende Standards versus Erfahrungen?
Mit allen Referenten sowie Petra Memmler, VNW – Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.


Energetische Modernisierung von Backsteinfassaden – Zwischen gestalterischem Anspruch und energetischer Herausforderung

Mit der „Qualitätssicherung Backstein“ hat sich in den letzten Jahren ein Konzept entwickelt, das versucht, die beiden Aspekte der energetischen Modernisierung und des Stadtbilderhaltes zu kombinieren. Der Fachkreis stellt aktuelle Ergebnisse der „Qualitätssicherung Backstein“ vor und präsentiert anhand realisierter Projekte Arbeitsschritte und technische Lösungen, um energieeffiziente und gestalterische Anforderungen in Einklang zu bringen.

Datum Dienstag, 28. Februar 2017, 16.00-19.00 Uhr
Treffpunkt Handwerkskammer Hamburg, Kleiner Saal, Holstenwall 12, 20355 Hamburg

Infos und kostenfreie Anmeldung http://www.zebau.de/veranstaltungen/fachkreise-effizient-bauen/backstein…

Referenten

Energetische Sanierung von Backsteinfassaden - Problemstellungen, Verfahren und Besonderheiten
Thomas Dittert, d3-architekten

IFB-Qualitätssicherung Backstein in der Praxis - Erläuterungen an Hand von Projektbeispielen
Dirk Henninger, henningerarchitekt Gesellschaft von Architekten und Ingenieuren mbH

Sicherung einsturzgefährdeter Vormauerschalen mit PU-Ortschaum am Beispiel des Reichardtblocks – ein Arbeitsbericht
Klaus Giffey, Giffey + Saxler, Architekten und Sachverständige Part GmbB und Thomas Saath, altoba – Altonaer Spar- und Bauverein eG

Bei Fragen zur Qualitätssicherung von Backsteinfassaden bei Modernisierungen gefördert durch die IFB Hamburg wird Jeanette Rieckmann von der IFB anwesend sein.