Informationsveranstaltung zur neuen Hamburgischen Bauordnung

Wie bereits berichtet, ist das „Gesetz zur Änderung der Hamburgischen Bauordnung und zur Umsetzung der Richtlinie 2012/18/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. Juli 2012 zur Beherrschung der Gefahren schwerer Unfälle mit gefährlichen Stoffen, zur Änderung und anschließenden Aufhebung der Richtlinie 96/82/EG des Rates vom 23. Januar 2018“ am 6. Februar 2018 im amtlichen Anzeiger (Hmb GVBl. S. 19) verkündet worden.

Der amtliche Anzeiger kann über folgenden Link eingesehen werden: http://www.luewu.de/gvbl/docs/2224.pdf.

Die gesetzlichen Neuerungen treten weitgehend am 1. Mai 2018 in Kraft.

Die Hamburgische Ingenieurkammer - Bau und die Hamburgische Architektenkammer laden ihre Mitglieder zu einer Informationsveranstaltung zur neuen Hamburgischen Bauordnung (HBauO) ein. Die Veranstaltung findet statt

am Dienstag, den 15. Mai 2018 von 17.30 bis ca. 20.00 Uhr
in der Freien Akademie der Künste (Klosterwall 23, 20095 Hamburg).

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung in der Geschäftsstelle der Hamburgischen Architektenkammer per E-Mail an kontakt@hikb.de wird gebeten.

Zunächst wird Herr Michael Munske (Amt für Bauordnung und Hochbau, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen) über die wichtigsten Neuerungen in der HBauO informieren. Anschließend werden zwei Mitarbeiter(innen) der Abteilung Bautechnik speziell zu den bedeutsamen Änderungen im Bauproduktenrecht berichten.