Mängel und Schäden an Fenster, Türen, Treppen und Böden

Seminar HIK171.02

Thema

Die Veranstaltung zeigt typische Mängel und Schäden aus dem Alltag eines Sachverständigen. Neben dem Themenschwerpunkt Fenster und Türen werden auch Bodenbeläge und Treppen behandelt. Häufig liegt die Ursache für entstandene Schwachstellen bereits in einer fehlerhaften Planung und Montage. Ist ein Bauen ohne Mängel (heute) noch möglich? Das Seminar zeigt auf, warum diese trotz normgerechter Leistung entstehen? Beispiele aus der Praxis zeigen Lösungswege für die Planung und Ausführung auf.

Inhalt

• Mängel an Fenstern und Türen durch fehlerhafte Planung und Montage
• Oberflächenschäden an Holzfenstern
• Ursachen von Rahmenverzug bei dunkel beschichteten Kunststofffenstern
• Ursachen und Schadensbilder von Glasbruch ohne Fremdeinwirkung
• Schimmelpilz im Fensterfalz, trotz dichter Fenster
• Türen schleifen am Boden: Normative Ursachen
• Anspachteln von Höhenversätzen (Rampen) zu angrenzenden Bodenbelägen. Wo sind die Grenzen
• Optische Mängel an Parkettoberflächen: Beurteilungskriterien
• Die Treppe „knarzt“! Ursachen
• Mängel und Schäden an Gebäudetreppen
• Normen und Verordnungen eingehalten, Ausführung trotzdem mangelhaft! Ursachen.
• Hinzunehmende Unregelmäßigkeiten an Fenstern, Türen, Treppen und Parkettböden
• Praxisbeispiele und Diskussion

Ziel ist die Erweiterung der Kompetenzen durch Praxisbeispiele aus dem Baualltag sowie der Ausbau der Kenntnisse im Bereich Fenster und Türen, Böden und Treppen.

Referent(en)

  • Andreas Gieß, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Tischlerhandwerk (HWK) Sachverständiger für Schimmelpilze in Innenräumen (TÜV)

Teilnehmer

Das Seminar richtet sich an Ingenieure, Architekten, Sachverständige und Bauleiter

Termin

Montag, 03. April 2017
09.00 bis 17.30 Uhr

Teilnehmergebühr

Mitglieder: 130.00 €

Gäste: 190.00 €