Sind die Radfahrer an allem schuld?

Seminar HIK201.11

Thema

An keinem Verkehrsteilnehmer entzünden sich die Gemüter derart heftig wie am Radverkehr. Im Zuge des starken Bevölkerungszuwachses in den Städten und der daraus resultierenden Zunahme aller Verkehrsteilnehmer steigt die Aggression auf der Straße.

Konträre Interessen und Meinungen treffen hier aufeinander. So muss häufig entschieden werden, ob Radweg oder Parkplatz, ob Radweg oder Baum, ob Radweg auf der Nebenfläche oder besser auf der Straße. Fachliche Erfahrung, Statistiken und wissenschaftliche Erkenntnisse werden hier von Emotionen überlagert.

Inhalt

Anhand von Planungsgrundlagen werden einige realisierte Beispiele vorgestellt und einige noch nicht fertig gestellt Planungen diskutiert.

Referent(en)

  • Dr.-Ing. Heinke Wiemer, Lehrbeauftragte für Straßenbau und Verkehrswesen an der HafenCity Universität

Termin

Montag, 20. April 2020
09.30 – 13.00 Uhr

Teilnehmergebühr

Mitglieder: 90.00 €

Gäste: 140.00 €