Teil 1 der Fortbildungsreihe Brandschutz: Vorbeugender Brandschutz nach HBauO

Seminar HIK202.04

Thema

Der vorbeugende Brandschutz hat bei Objektplanungen einen außerordentlichen Stellenwert und berührt die meisten Teilgebiete des Planens. Deswegen ist es erforderlich, dass nicht nur spezialisierte Sachverständige ein hohes Fachwissen haben, sondern alle an der Planung und der Ausführung von baulichen Anlagen Beteiligten über ein solides Grundlagenwissen auf dem Gebiet des Brandschutzes verfügen. Dazu wird in diesem Seminar komprimiert der gegenwärtige Stand der brandschutztechnischen Grundlagen für alle an der Objektplanung Beteiligten und auch für Berufsanfänger vorgestellt. Damit kann man entweder ein grundlegendes Basiswissen erlernen oder bereits verfügbares auffrischen bzw. auf den „aktuellen Stand“ bringen. Das ist insbesondere vor dem Hintergrund zu empfehlen, dass sich in den vergangenen Jahren auf dem Gebiet des Brandschutzes erhebliche Veränderungen ergeben haben. Aus den wesentlichen Schutzzielen des Brandschutzes abgeleitet werden die wesentlichen Detailvorgaben des vorbeugenden Brandschutzes anhand der Hamburgischen Bauordnung beleuchtet und an Beispielen diskutiert. Abgerundet wird das Ganze mit einem Blick auf die Regelungen für Sonderbauten.

Inhalt

  1. Einleitung
  2. Schutzinteressen und Aufbau der Brandschutzvorschriften nach Landesbaurecht
    2.1 Schutzziele des Brandschutzes
    2.2 Das brandschutztechnische Standardkonzept der Landesbauordnung
    2.3 Bauordnungsrechtliche Anforderungen und Technische Baubestimmungen
    2.4 Standardgebäude und Sonderbauten
    2.5 Grundsätzliche Möglichkeiten des Abweichens
  3. Brandschutztechnische Anforderungen nach Landesbaurecht im Detail
    3.1 Einstufung der baulichen Anlagen nach Gebäudeklassen und Sonderbauvorgaben
    3.2 Flächen für die Feuerwehr und Löschwasserversorgung
    3.3 Ausgewählte Bauteilanforderungen
    3.4 Anforderungen an Rettungswege
    3.5 Blitzschutzmaßnahmen, Leitungs- und Lüftungsanlagen sowie Rauchwarnmelder
    3.6 Anwendung von Technischen Baubestimmungen
  4. Sonderbauten und Umgang mit dem Bauprüfdienst Hamburg
    4.1 Erleichterungen und besondere Anforderungen
    4.2 Besonderes Planungserfordernis bei Sonderbauten
    4.3 Sonderbauregelungen / Bauprüfdienst Hamburg
    4.4 Praxisbeispiele

Referent(en)

  • Prof. Dr.-Ing. habil. Gerd Geburtig, Architekt und Prüfingenieur für Brandschutz, Ribnitz-Damgarten/Weimar

Termin

Dienstag, 01. September 2020
10.00 bis 17.30 Uhr

Durchführung als Präsenzseminar.

Teilnehmergebühr

Mitglieder: 190.00 €

Gäste: 250.00 €