Sie sind hier

Digitale Fotografie für Sachverständige

Seminar HIK221.11

Thema

In diesem Tages-Seminar lernen Sie, wie Sie die Funktionen einer Digitalkamera und Smartphones sinnvoll nutzen, Aufnahme-Zubehör richtig einsetzen und zeitsparend die Bilder bearbeiten.

Inhalt

Teil I:

• Einführung in die Digitaltechnik
• Umgang mit Dateiformaten, Bildgröße und Bildqualität
• Sinnvolle Apps und Zubehör für Smartphones
• Erklärung der wichtigsten Bedienelemente einer Digitalkamera und eines Smartphones sowie deren Nutzung unter den verschiedenen Einsatzgebieten

Teil II:

• Besprechen von typischen Motiven unter Berücksichtigung von unterschiedlichen Kameraeinstellungen, Ausleuchtungen und Perspektiven.
• Sinnvoller Einsatz von Aufnahme-Zubehör wie Stufengraukeil, Rissbreitenkarte, Aufsichts-Farbkarte, Ringleuchte, etc.

Teil III: Bildbearbeitung

• Einlesen und Verwalten von Bildern
• Vorbereiten für den Import in „Word“
• Schnelles Einbinden von Bildern in „Word“
• Farb- und Helligkeits-Korrektur
• Markierungen in Bildern einzeichnen
• Beschriftungen in Bildern integrieren
• Vermessungen an zweidimensionalen Objekten vornehmen und Maße im Bild einbinden

Jedem Teilnehmer steht ein komplett eingerichteter PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Da die Teilnehmerzahl auf 9 begrenzt ist, gehen wir, soweit möglich, auf einzelne Wünsche ein. Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie zeitsparend die nötigsten Bildbearbeitungen selbst vornehmen können. Sie werden die Möglichkeiten der digitalen Fotografie kennen lernen und sie sinnvoll in Ihre Arbeit einbinden. Selbstverständlich bekommen Sie eine ausführliche Anleitung mit, in der nochmals alle gelernten Funktionen Schritt für Schritt erklärt sind.

Referent(en)

  • Jens Kestler

Teilnehmer

Sachverständige, die ihre Projekte digital fotografieren und die Fotos in ihre Gutachten einbinden möchten.

Termin

Donnerstag, 16. Juni 2022

09.00 – 17.00 Uhr

Teilnehmergebühr

Mitglieder: 150.00 €

Gäste: 200.00 €