Fortbildung

Nach aktuellem Kenntnisstand gibt es keine verlässliche Prognose, wann es uns wieder möglich sein wird, Ihnen Fortbildungsseminare in der gewohnten Form hier bei uns in der Hamburgischen Ingenieurkammer - Bau anzubieten.

Die Fortbildungsseminare bis Ende Juni sind zunächst ausgesetzt. Für das Seminar „Verformungen im Stahlbetonbau – Praxisgerechtes Abschätzen und Berechnen“, das am 22. April 2020 stattfinden sollte, können wir Ihnen bereits Ersatztermine am 18. August 2020 und am 24. August 2020 anbieten, die bei uns im Hause stattfinden.

Das Seminar „Wirtschaftliche Bemessung im Stahlbetonbau“, Referent Prof. Dr.-Ing. Klaus Liebrecht, wird am Freitag, 21. August 2020 von 09.30 bis 13.00 Uhr im Grindelhof 40 stattfinden.

Das Seminar „Grundlagen der Bewehrungstechnik“ wurde verlegt auf 04. September 2020, 09.00 bis 13.00 Uhr.

Das Seminar „Pfahlgründungen wirtschaftlich und sicher planen“ wird vom 08. Juni 2020 auf Montag, 19. Oktober 2020, 13.00 bis 17.00 Uhr verschoben

Melden Sie sich bitte per E-Mail über kontakt@hikb.de an.
Des Weiteren bieten wir in Zusammenarbeit mit der Hamburgischen Architektenkammer Online-Seminare an:

HAK201.68W Die Koordinierungspflichten der am Bau Beteiligten Teil 1: Koordination auf der Planungsseite
Termin:
Montag, 4. Mai 2020, 14.45 – 18.00 Uhr
Dienstag, 5. Mai 2020, 9.30 – 12.45 Uhr
Referentin:
Dr. Barbara Gay, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Diplom-Rechtspflegerin, Düsseldorf
Gebühr:
Mitglieder 150,00 €, Gäste 220,00 €, Ermäßigt 70,00 €
Anmeldung über die HAK unter fortbildung@akhh.de

HAK201.68W Die Koordinierungspflichten der am Bau Beteiligten Teil 1: Koordination auf der Planungsseite
Termin:
Montag, 4. Mai 2020, 14.45 – 18.00 Uhr
Dienstag, 5. Mai 2020, 9.30 – 12.45 Uhr
Referentin:
Dr. Barbara Gay, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Diplom-Rechtspflegerin, Düsseldorf
Gebühr:
Mitglieder 150,00 €, Gäste 220,00 €, Ermäßigt 70,00 €
Anmeldung über die HAK unter fortbildung@akhh.de

HAK201.73W Vergaberecht für Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure
Termin:
Dienstag, 12. Mai und Mittwoch, 13. Mai 2020, jeweils von 15.00 bis 18.30 Uhr
Referent:
RA Prof. H.Henning Irmler, FA für Vergaberecht und für Bau- und Architektenrecht, irmler.rechtsanwälte Schwerin/Lübeck, Honorarprofessor für Architektenrecht an der Hochschule Wismar, Justiziar der Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern
Gebühr:
Mitglieder 150,00 €, Gäste 220,00 €, Ermäßigt 70,00 €
max. 25 Teilnehmerinnen/Teilnehmer
Anmeldung über die HAK unter fortbildung@akhh.de
Das Vergaberecht hat für Architektinnen und Architekten eine immer größere, häufig unterschätzte Bedeutung. So ist das Vergaberecht (insbesondere in Form der Verfahren zur Vergabe von Planungsleistungen nach VgV bzw. der Architektenwettbewerbe nach RPW) bedeutsam für die Erlangung öffentlicher Aufträge. Gleichsam ist bei der Erbringung der Leistungsphasen 6 und 7 das Vergaberecht zu beachten, wenn es sich bei den Auftraggebern um öffentlich-rechtliche Auftraggeber oder um Private handelt, die z.B. bei der Gewährung von Fördermitteln Vergaberecht zu beachten haben. Gerade im Zusammenhang mit Fördermitteln führen vergaberechtliche Verstöße bzw. Fehler häufig zur Rückforderung gewährter Fördermittel.
Ziel des Seminars ist es, zunächst einen Überblick über die Grundlagen des Vergaberechts zu verschaffen. Gleichzeitig wird die aktuelle Rechtslage im Vergaberecht, insbesondere im Hinblick auf die aktuellen Änderungen der VOB/A aufgezeigt. Anschließend werden die wesentlichen Themen bei der Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen (Planungsleistungen) eingehend dargestellt und erörtert sowie wesentliche, praxisrelevante Themen anlässlich der Vergabe von Bau- und Lieferleistungen im Rahmen der Leistungsphasen 6 und 7 besprochen.
Das Seminar ist zum Nachweis über die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung mit den Schwerpunkten VOB/A, VgV und VOB/B geeignet, ebenso wird die Bedeutung der VOB/C thematisiert.

A. Grundlagen des deutschen Vergaberechts
B. Darstellung des Vergaberecht
• GWB
• VgV
• Verfahrensarten
C. Vergabe von Planungsleistungen
• die Vorbereitung des Vergabeverfahrens
• der Teilnahmewettbewerb
• das Verhandlungsverfahren/Wertung
• Architektenwettbewerbe
D. Vergabe von Bauleistungen
• mit typischen Praxisproblemen des Vergaberechts, insbesondere der aktuellen VOB/A, rechtsicher umgehen
• Vergaberecht und Einbeziehung der VOB/B
• Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für Bauleistungen (VOB/C)

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:
Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer, Mikrophon, die Nutzung eines Headsets wird nachdrücklich empfohlen

HAK201.75W Das neue Beiblatt 2 der DIN 4108 – Wärmebrücken im Kontext des Gebäudeenergiegesetzes
Termin:
Dienstag, 12. Mai und Mittwoch, 13. Mai 2020, jeweils 16.00 bis 19.15 Uhr
Referent:
Stefan Horschler, Dipl.-Ing. Architekt, Büro für Bauphysik, Hannover
Gebühr:
Mitglieder 125,00 €, Gäste 185,00 €
Veranstalter:
Architektenkammer Niedersachsen in Kooperation mit der Hamburgischen Architektenkammer
Anmeldungen:
ausschließlich über die Architektenkammer Niedersachsen (https://www.fortbilder.de/veranstaltungen/detailseite/das-neue-beiblatt-…)

HAK201.70W Was ist die Phase Nachhaltigkeit? – Eine Initiative der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen und der Bundesarchitektenkammer unterstützt von der Hamburgischen Architektenkammer
Termin:
Donnerstag, 14. Mai 2020, 11.00 – 11.30 Uhr
Referentin:
Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB
Gebühren:
kostenfrei
Veranstalter:
Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)
Anmeldung ausschließlich über www.dgnb.de/webinare

HAK201.65W Baukosten Teil 1: Baukosten – Anforderungen kennen und verstehen
Termin:
Donnerstag, 14. Mai 2020, 14.00 – 17.30 Uhr
Referent:
Uwe Morell, Dipl.-Ing. (FH) Architekt, DREIPLUS Planungsgruppe Architekten und Ingenieure GmbH, Berlin
Gebühren:
Mitglieder 100,00 € / 75,00 € bei gemeinsamer Buchung mit Teil 2 (HAK201.66W am 27. Mai) der Reihe
Gäste 170,00 € / 150,00 € bei gemeinsamer Buchung mit Teil 2 (HAK201.66W am 27. Mai) der Reihe
Ermäßigt 45,00 € / 35,00 € bei gemeinsamer Buchung mit Teil 2 (HAK201.66W am 27. Mai) der Reihe
Anmeldung über die HAK unter fortbildung@akhh.de
Dieses Online-Seminar ist Teil einer zweiteiligen Reihe, die vom Umfang und Inhalt dem gleichlautende eintägige Präsenzseminar entspricht. Die Buchung beider Teile wird empfohlen.

HAK201.77W Basiswissen zur Bauleitung Teil 1: Grundlagen
Termin:
Dienstag, 26. Mai, 9.00 – 12.30 Uhr und Mittwoch, 27. Mai 2020, 14.00 – 17.30 Uhr
Referent:
Dipl.-Ing. Jürgen Steineke, SMV Bauprojektsteuerung Ingenieurgesellschaft mbH, Berlin / Frankfurt am Main / München
Gebühr:
Mitglieder 150,00 €, Gäste 220,00 €, Ermäßigt 70,00 €
Anmeldung über die HAK unter fortbildung@akhh.de

HAK201.80W Deutsch für Architekten und Ingenieurinnen Teil 1: Fokus LP 1-5, vom Entwurf bis zur Ausführungsplanung
Termin:
Dienstag, 26. Mai 2020
Dienstag, 2. Juni 2020
Dienstag, 9. Juni 2020
Dienstag, 16. Juni 2020
jeweils von 9.30 bis 12.45 Uhr
Referent:
Dipl.-Ing. Architekt Felix Friedrich, Sprachtrainer, Stuttgart
Gebühr:
Mitglieder 280,00 €, Gäste 340,00 €, Ermäßigt 140,00 €
max. 12 Teilnehmerinnen/Teilnehmer
Anmeldung über die HAK unter fortbildung@akhh.de

HAK201.66W Baukosten Teil 2: Baukosten ermitteln – verschiedene Methoden
Termin:
Mittwoch, 27. Mai 2020, 9.30 – 13.00 Uhr
Referent:
Uwe Morell, Dipl.-Ing. (FH) Architekt, DREIPLUS Planungsgruppe Architekten und Ingenieure GmbH, Berlin
Gebühren:
Mitglieder 100,00 € / 75,00 € bei gemeinsamer Buchung mit Teil 1 (HAK201.65W am 14. Mai) der Reihe
Gäste 170,00 € / 150,00 € bei gemeinsamer Buchung mit Teil 1 (HAK201.65W am 14. Mai) der Reihe
Ermäßigt 45,00 € / 35,00 € bei gemeinsamer Buchung mit Teil 1 (HAK201.65W am 14. Mai) der Reihe
Anmeldung über die HAK unter fortbildung@akhh.de
Dieses Online-Seminar ist Teil einer zweiteiligen Reihe, die vom Umfang und Inhalt dem gleichlautende eintägige Präsenzseminar entspricht. Die Buchung beider Teile wird empfohlen.

HAK201.79W Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG)
Termin:
Dienstag, 2. Juni und Mittwoch, 3. Juni 2020, jeweils 15.00 – 18.15 Uhr
Referent:
Stefan Horschler, Dipl.-Ing. Architekt, Büro für Bauphysik, Hannover
Gebühr:
Mitglieder 150,00 €, Gäste 200,00 €, Ermäßigt 70,00 €
max. 25 Teilnehmerinnen/Teilnehmer
Veranstalter:
Hamburgische Architektenkammer in Kooperation mit der Architektenkammer Niedersachsen und der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein
Anmeldung ausschließlich über die HAK unter fortbildung@akhh.de

HAK201.71W Was ist die Phase Nachhaltigkeit? – Eine Initiative der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen und der Bundesarchitektenkammer unterstützt von der Hamburgischen Architektenkammer
Termin:
Montag, 8. Juni 2020, 11.00 – 11.30 Uhr
Referentin:
Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB
Gebühren:
kostenfrei
Veranstalter:
Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)
Anmeldung ausschließlich über www.dgnb.de/webinare

HAK201.82W Hinzunehmende und nicht hinzunehmende Abweichungen am Bau – Umgang mit technischen und optischen Beeinträchtigungen
Termin:
Samstag, 13. Juni 2020, 9.00 bis 15.00 Uhr
Referent:
Prof. Dr.-Ing. Dr.rer.pol. Thomas Wedemeier, Hochschule HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen, Fakultät Bauen und Erhalten / Prof. Wedemeier – Beratende Ingenieure, Stadthagen
Gebühr:
Mitglieder 150,00 €, Gäste 220,00 €, Ermäßigt 70,00 €
max. 25 Teilnehmerinnen/Teilnehmer
Anmeldung über die HAK unter fortbildung@akhh.de

HAK201.78W Basiswissen zur Bauleitung Teil 2: Kostenmanagement während der Bauleitungsphase
Termin:
Montag, 22. Juni 2020, 14.00 – 17.30 Uhr und Dienstag, 23. Juni 2020, 9.00 – 12.30 Uhr
Referent:
Dipl.-Ing. Jürgen Steineke, SMV Bauprojektsteuerung Ingenieurgesellschaft mbH, Berlin / Frankfurt am Main / München
Gebühr:
Mitglieder 150,00 €, Gäste 220,00 €, Ermäßigt 70,00 €
Anmeldung über die HAK unter fortbildung@akhh.de
Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der HAK: https://www.akhh.de/fortbildung

Um Sie weiterhin mit Fortbildungsangeboten zu versorgen, dürfen wir Sie auch darauf hinweisen, dass die Ingenieurkammer Nordrhein-Westfalen für ihre Mitglieder Online-Seminare zu Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Coronakrise konzipiert hat, die auch die Mitglieder der anderen Länderingenieurkammern nutzen dürfen. Informationen hierzu finden Sie auch auf der Seite https://ikbaunrw.de/kammer/aktuelles/meldungen/Webinar.php.

Senden Sie Ihre Anmeldung per Fax an die Nummer 040/4134546-1 oder per Mail an kontakt@hikb.de.

Das Fortbildungsprogramm, herausgegeben in Kooperation mit der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein (AIK) und der Hamburgischen Architektenkammer (HAK), erscheint halbjährlich, in der Regel für die Zeiträume Januar bis Juni und September bis Dezember. Mitglieder der HAK, der HIK sowie der AIK erhalten von ihren jeweiligen Kammern das Fortbildungsprogramm per Post zugeschickt.

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder der drei kooperierenden Kammern, Mitglieder der Ingenieur- und Architektenkammern aller anderen Bundesländer und darüber hinaus auch Nichtmitglieder. Mitglieder der Hamburgischen Ingenieurkammer - Bau werden bei den Anmeldungen bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie als Nichtmitglied am regelmäßigen Bezug des Fortbildungsprogramms interessiert sind, senden Sie uns bitte eine E-Mail an kontakt@hikb.de mit Ihren Kontaktdaten (Vor- und Zuname, Titel, Ihre vollständige Adresse, E-Mail-Adresse sowie Telefonnummer).

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung:

Veranstaltungen der Hamburgischen Ingenieurkammer-Bau:
Wiebke Sievers
Telefon: 040/ 413 45 46-0
E-Mail: sievers@hikb.de

Veranstaltungen der Hamburgischen Architektenkammer:
Stephan Feige, Stephanie Lerche, Tina Unruh
Telefon: 040 / 441841-25
E-Mail: fortbildung@akhh.de

Veranstaltungen Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein:
Doris Siedentopf
Tel. 0431 / 570 65 -11
E-Mail: siedentopf@aik-sh.de

Bitte beachten Sie auch das Fortbildungsangebot der Ingenieurkammern der Länder. Sie finden die entsprechenden Links auf dieser Seite unter: www.hikb.de/service/adressen/6.

PDF: 

PDF icon Fortbildungsprogram 01 2020